Ford Calumet Envrionmental Center

Valerio Dewalt Train als Architecture, Interior Design, Experiential Design, Sustainable Design

Der 280 Hektar große Big Marsh Park im Südosten Chicagos, der früher als Abladeplatz für Schlacke aus den nahe gelegenen Stahlwerken diente, wurde 2016 mit einem 40 Hektar großen Fahrradpark und Wanderwegen eröffnet. Der Chicago Park District beauftragte Valerio Dewalt Train (VDT) mit dem Entwurf eines 9.300 Quadratmeter großen Umweltzentrums, das als Bildungs- und Informationszentrum und als Tor zu ökologischen Erholungsmöglichkeiten in der ganzen Region dienen sollte.

Caption

Das Planungsteam reagierte auf die industrielle Vergangenheit des Parks, indem es das Industrielle mit dem Natürlichen verband und sich für eine Struktur aus Brettschichtholz (NLT) entschied, die im Inneren zusammen mit Säulen und Trägern aus Brettschichtholz sichtbar ist. Das Äußere ist mit einem Regenschutz aus verwittertem Stahl verkleidet, der an die Geschichte des Stahlwerks erinnert und mit der Zeit eine schützende Patina aus Rost entwickeln wird. Zwei große Lichtmonitore auf dem Dach sind mit freiliegendem NLT verkleidet und durchfluten den doppelt so hohen Ausstellungsbereich mit Tageslicht.

Caption

Der Bezirk wollte, dass das Gebäude ein Gefühl von Offenheit vermittelt, aber auch gesichert werden kann, wenn das Parkpersonal nicht vor Ort ist. Das Planungsteam reagierte darauf, indem es auf allen vier Seiten 10 Fuß große, raumhohe Fenster einbaute, die viel natürliches Licht in den Raum lassen. Große bewegliche hydraulische Hangartore aus Stahl schließen bündig mit der Außenwand ab und verdecken die Fenster, um die Anlage zu sichern, wenn sie geschlossen ist. Die perforierten Metallgitter der Türen sorgen dafür, dass die Sicht nach innen erhalten bleibt.

Caption

Angesichts der Bedeutung des Sumpfes für Zugvögel war es wichtig, dass das Design vogelfreundlich ist. Die Hangartore bilden ein Vordach, wenn sie hochgeklappt sind. Sie spenden Schatten und sorgen dafür, dass Vögel, die über den Hangar fliegen, die Landschaft nicht in den Fenstern reflektiert sehen und versehentlich hineinfliegen. Die Fenster sind außerdem mit Fransen versehen, um mögliche Kollisionen mit Vögeln zu vermeiden. Die nächtliche Außenbeleuchtung ist minimal, und es gibt keine Deckenbeleuchtung.

Caption

Die Einrichtung erfüllt die Bedürfnisse von Radfahrern und Naturliebhabern gleichermaßen, denn sie verfügt über einen Fahrradreparaturbereich sowie über Naturausstellungen, zwei Unterrichtsräume, Büros, Toiletten und Lagerräume. Eine Pflanzenkläranlage - die erste in Chicago und eine der ersten in Illinois - dient als wirtschaftliche (und umweltfreundliche) Alternative zum Anschluss an das städtische Abwassersystem auf der anderen Seite des Flusses.

Caption

Die Verwendung von NLT für die Struktur bringt auch eine Reihe von Umweltvorteilen mit sich: Es handelt sich um eine erneuerbare Ressource, das Holz kann vor Ort angebaut werden, anstatt nach Übersee verschifft zu werden, es ist hocheffektiv bei der Kohlenstoffbindung und benötigt bei der Herstellung viel weniger Energie als Stahl oder Beton.

DEEPSTREAM DESIGNS, INC
Chicago Parks Ford Calumet Umweltzentrum
DEEPSTREAM DESIGNS, INC als architektonische Aluminium-Schutzwände für Versorgungseinrichtungen und gefährliche Geräte5

Read story in EnglishItalianoFrançaisEspañol and Português

Ford Calumet Envrionmental Center

DEEPSTREAM DESIGNS, INC als Architectural Aluminum Screen Wall Enclosures for Utilities and Dangerous Equipment

Ein kühnes neues Umweltzentrum saniert eine ehemalige Brachfläche im Südosten Chicagos, auf der Stahlwerke fast ein Jahrhundert lang giftige Schlacke abgelassen haben.  Im Jahr 2016 stellte der Chicago Environmental Fund (CEF) 3,7 Millionen Dollar für den Bau des Ford Calumet Environmental Center in Big Marsh zur Verfügung. Die Mittel wurden der CEF ursprünglich von der Ford Motor Company zur Verfügung gestellt. Ende 2016 wurde mit der Planung des Zentrums begonnen, das im August 2021 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden soll.

DeepStream Designs ist stolz darauf, Teil dieses positiven ökologischen Wandels zu sein, indem es recycelte und recycelbare Aluminiumwände und -tore für die Umzäunung der gefährlichen Geräte des Zentrums liefert, die aus Corten-Stahl gebaut werden.  Jedes DeepStream-Produkt generiert eine Spende an Trees.org, um Bäume zu pflanzen und Bauern in nachhaltigen Landwirtschaftsprojekten auf der ganzen Welt zu schulen.

Die Stadt Chicago und der Chicago Park District haben sich in den frühen 2000er Jahren zusammengetan, um dieses Gebiet in einen gesunden Lebensraum und einen ökologischen Erholungspark zu verwandeln.  Der Chicago Park District erwarb das Gelände im Jahr 2011 und begann mit der Parkplanung, der Umweltprüfung und der Beteiligung der Bevölkerung.  Ein Rahmenplan für den Park wurde 2014 fertiggestellt.  Die Planung für den Fahrradpark im südwestlichen Teil des Parks begann 2014 und der Fahrradpark wurde 2016 eröffnet.  Auch der nordwestliche Teil des Parks wurde 2016 mit einem neuen Wanderweg und einem Parkplatz für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Park 564 "Big Marsh" ist ein 280 Hektar großes Gebiet, das allgemein als Calumet Area Reserve bekannt ist und 2011 vom Park District erworben und 2016 eröffnet wurde. Die Vision von Big Marsh ist es, eine neue Art der Freizeitgestaltung in Chicago zu schaffen, die die Wiederherstellung von Lebensräumen mit der öffentlichen Nutzung verbindet.  45 Hektar wurden für ökologische Erholungsmöglichkeiten wie Wandern, Abenteuerparcours und Off-Road-Biking erschlossen. Die Ökorekreationselemente befinden sich vor allem auf bestehenden Schlackenfeldern, auf denen Pflanzen nur schwer wachsen können und die Schaffung eines guten Lebensraums unwahrscheinlich ist. Andere Flächen sind für passive Freizeitaktivitäten wie Vogelbeobachtung und Spaziergänge reserviert.

Caption

Read story in EnglishItalianoFrançaisEspañol and Português