TAILOR MADE

MASSGESCHNEIDERT

Projektname auf Englisch
TAILOR MADE
Architekt
TwoBo Architecture
Standort
Sant Cugat del Vallès, Spain | View Map
Projektjahr
2022
Kategorie
Büros
José Hevia
Produkt-Spezifikationsblatt

ElementMarkeProduct Name
Interior LightingFlos
SwitchesJung HQ
LS
Interior LightingMarset
MVV
Interior LightingSanta & Cole
Tekiò Horizontal
False CeilingsRockfon
Curtain GlassGarcia Faura

Produkt-Spezifikationsblatt
Interior Lighting
Switches
LS nach Jung HQ
Interior Lighting
MVV nach Marset
Interior Lighting
Tekiò Horizontal nach Santa & Cole
False Ceilings
nach Rockfon
Curtain Glass

MASSGESCHNEIDERT

TwoBo Architecture als Architekten

Ein pharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Sant Cugat wollte ein Projekt, das verschiedene Gebäude über ihre jeweiligen unteren Ebenen miteinander verbindet und diesen Raum in eine Halle, ein Foyer und ein Auditorium verwandelt.

photo_credit José Hevia
José Hevia
photo_credit José Hevia
José Hevia
photo_credit José Hevia
José Hevia

In der Architektur hört man oft, dass ein leerer Raum durch das definiert werden sollte, was in ihm gebaut wird, nicht mehr und nicht weniger. Der leere Raum war da, bereits gebaut, nackt... und wir wurden zu Schneidern statt zu Architekten. Ausgehend von den Maßen des nackten Körpers (Gürtellinie, Hüften, die Art, wie die Schultern herabfallen) stellt ein Schneider den Körper in Stoffen neu dar. Er entdeckt ihn durch seine Vorstellungskraft neu und überzieht ihn mit greifbaren Formen, alles in der gleichen Anstrengung.

photo_credit José Hevia
José Hevia
photo_credit José Hevia
José Hevia

Mit dieser Haltung wurde die geschwungene Fassade so sauber wie möglich nachgezeichnet, um sie in eine Geste zu verwandeln, die von einem Ende zum anderen verläuft. Die Installationen im Innenhof, die wie verlegte Stofffetzen aussahen, wurden entfernt, um daraus ein Joch zu machen, wie ein Rahmen, der über die Schultern und den Hals von jemandem passt. Die verschiedenen Betonsäulen wurden mit maßgeschneiderten Stücken verkleidet, die an Alvar Aaltos saubere und großzügige Räume in seinen großen Universitäten erinnern. Die Decken wurden mit einem Mantel aus Gewölben im katalanischen Stil gewölbt, um alles kohärent mit den Pfeilern zu verbinden. Die Holzwände waren geschwungen, so dass die Menschen um sie herumfließen konnten wie der Wind auf einem Kleid, das von oben nach unten frei fällt. Und schließlich die Farbe Blau: ein großer Vorhang im Hintergrund, der als Petticoat dient. Wie Accessoires zu einem Kleid haben wir hier und da Schmuckstücke mit Persönlichkeit platziert, um den Ort auch in Abwesenheit von Menschen menschlich zu machen: ein schlankes, gewundenes Geländer, einige große und dünne Säulen, die für den Anlass gekleidet sind, eine Treppe aus Cortenholz, die mitten durch den Innenhof führt, eine Sonne (ja, wie die Sonne), die in einem Badezimmer versteckt ist. All diese Dinge stimmen auf das Hauptstück des Projekts ein.

photo_credit José Hevia
José Hevia
photo_credit José Hevia
José Hevia

Ein Auditorium für 380 Personen. Das Holz an den Wänden fungiert als Sockel, der den Raum bergab neben den Sitzreihen umgibt und den geöffneten Händen derjenigen, die diesen Gang entlanggehen, Wärme und Textur verleiht. Im Gegensatz zum Holz schwebt die Decke in weißen, stoffähnlichen Wellen, die sich zusammen mit Licht und Klang nach oben bewegen. Dies wird die Kulisse für die großen Veranstaltungen des Unternehmens sein.

photo_credit José Hevia
José Hevia
photo_credit José Hevia
José Hevia

Team:

Architekten: Twobo arquitectura
Konstrukteure: FCC
Ingenieure: INDUUS
Andere TeilnehmerInnen: Víctor Diaz Asensio, Ourania Chamilaki, Claudia Canalda
Fotografen: José Hevia

photo_credit José Hevia
José Hevia
photo_credit José Hevia
José Hevia
photo_credit José Hevia
José Hevia

Verwendete Materialien:

Fassadenverkleidung: Courtain Glas, Garcia Faura 
Zwischendecke: Rockform
Innenbeleuchtung: MVV von Marset, Tekio von Santa&Cole, globall von flos
Unterbrecher:  LS Jung

Caption
Caption
Caption

Read story in EnglishItalianoFrançaisEspañol and Português