VUOTOPIENO

VUOTOPIENO

Architekt
Filippo Bombace
Standort
Prati, Rome, Italy | View Map
Projektjahr
2020
Kategorie
Privathäuser
Serena Eller Vainicher
Produkt-Spezifikationsblatt

ElementMarkeProduct Name
LightingModular Lighting Instruments
LampTOOY
Gordon
BILANCELLA
WashbasinCeramica Flaminia
PASS
Boll
WallpaperGLAMORA S.r.l
Turandot
LightingDelta Light
DEEP RINGO S1
Shower trayCeramica Cielo
Sessanta - H6

Produkt-Spezifikationsblatt
Lamp
BILANCELLA, Gordon nach TOOY
Washbasin
Boll, PASS nach Ceramica Flaminia
Wallpaper
Turandot nach GLAMORA S.r.l
Lighting
DEEP RINGO S1 nach Delta Light
Shower tray
Sessanta - H6 nach Ceramica Cielo

VUOTOPIENO

Filippo Bombace als Architekten

VUOTOPIENO ist der Ausdruck, mit dem der Bauherr selbst den Charakter des Projekts zusammenfassen wollte, das ich auf einer schönen Wohnung aus dem neunzehnten Jahrhundert im Stadtteil Prati in Rom hätte entwickeln sollen, um so den gewünschten Sinn für Ordnung und Sauberkeit, verschmolzen mit den eher funktionalen Merkmalen, darzustellen. notwendig, damit ein Haus dem Tourismus gewidmet werden kann.

 

Tourismus, der nach Rom kommt, um hier die authentischsten und echtesten Charaktere der Stadt des letzten Jahrhunderts zu erleben, die man mit allem Komfort der heutigen Technologien in einer eleganten Unterkunft am Tiberufer genießen kann.

 

Der Grundriss hat nur wenige Änderungen erfahren und besteht im Wesentlichen aus der Integration eines zweiten Badezimmers und einiger Diensträume, die für die künftige Tätigkeit funktionell sind. Bei der Endbearbeitung wurde beschlossen, das ursprüngliche Pathos des Gebäudes zu bewahren und seine architektonischen Merkmale und Endbearbeitungen wiederzuerlangen: Böden aus Zementfliesen, Gewölbedecken, Einrichtungsgegenstände und Dekorationen, die unter den verschiedenen Farbschichten zu finden sind.

 

Bei den Einrichtungselementen entschied man sich, den einfachen und natürlichen Geschmack einer für die Gastfreundschaft offenen Einrichtung, bestehend aus zwei Wohnungen mit je einem Wohnzimmer und einem Doppelzimmer, zusätzlich zu den besonderen Badezimmern, die den Rahmen vervollständigen, zu verwöhnen. So wird unter den Designer-, anonymen und recycelten Designelementen das Profil eines Hauses skizziert, das manchmal leer und manchmal voll ist, aber dennoch in seiner warmen Gastfreundschaft wahrhaftig ist.

Read story in EnglishItalianoPortuguêsFrançais and Español